"Soli"-Ersparnis-Rechner

Der Solidaritätszuschlag entfällt ab dem 1. Januar 2021.

Der „Soli“ wurde ursprünglich 1991 zur Finanzierung der Kosten für die deutsche Einheit eingeführt. Bislang mussten Steuerzahler einen Zuschlag von 5,5 % auf die Einkommen- oder Körperschaftsteuer zahlen. Zum 1. Januar 2021 fällt der „Soli“ nun für die überwiegende Mehrheit der Bundesbürger – nach Rechnung des Bundesfinanzministeriums sind das rund 90 % – vollständig weg. Weitere 6,5 % der Bürger müssen den Zuschlag nur noch teilweise entrichten. Demnach werden 96,5 % durch das Gesetz bessergestellt.  

Wie viel Geld spare ich? Und wie kann sich die Investition des „Soli“-Beitrages in meine Zukunft auswirken?

Nutzen Sie einfach unseren „Soli“-Ersparnis-Rechner und ermitteln Ihre individuelle monatliche Ersparnis. Hier erfahren Sie auch, wie sich die Investition des „Soli“-Beitrages in Ihre Zukunft auswirkt und von welcher zusätzlichen Rente Sie profitieren können. Wir finden: Die Abschaffung des „Solis“ bietet eine tolle Möglichkeit, für später vorzusorgen, ohne sich heute einschränken zu müssen.  

i